News

[alle als gelesen markieren]!!![History]

[Ingame News] 2075-06-25

2016-08-04 02:44:00

Frankfurt: Es ist nun 5 Tage seit Groß Attuin ermordet wurde. Die fahndung läuft weiter, es wurden mehrere Geschäftsstellen und Versammlungsorte der Anarcho Vereinigung ausgehoben. Weiter auf der Flucht sind folgende Personen.


 

Sunny (in verkleidung)

Nitro (ohne verkleidung)

Masada (archiv Foto, von vor 6 jahren)

Mac (Highway überwachungscam, schlechte aufnahme)

sowie mehrere weitere ohne genaue informationen

 

Die Auslieferung von mindestens 51% einer der Körpers wird mit 1 Millionen Nuyen von Saeder Krupp honoriert.

Informationen die zur Ergreifung führen werden mit 5000 Nuyen belohnt, solang sie der erste sind der diese Information bringt.

 

[Adblocker: antiselfjusticespot.vid blocked ...]

 

Der Sprecher von Saeder Krupp und Stimme Lofwyrs hat für 17uhr MEZ eine Pressekonferenz angekündigt um eine Erklärung zu der härte des Vorgehens abzugeben.

 

Wetter: es wird nieselig, mit einem phwert von 3,8 ToxDex 11 zum Wochenende klart es wieder auf.
admin
Kommentare (0)

[Ingame News] 2075-06-03

2016-07-25 12:25:00

Willkommen bei Shadowtalk... dem einzigen, von der DeMeKo geduldeten Piratensender Frankfurts... zumindest solange, wie ihr uns Spenden zuschickt, damit wir uns die Idioten vom Hals halten können.

Und wieder ist hier Kara für euch mit Neuigkeiten aus den Schatten.

Es scheint, als hätten wir neue Spieler in Bankfurt. Zumindest behaupten das einige Quellen, die von extrem gründlich ausgeführtem Wetwork berichten, bei dem gleichzeitig drei, als korrupt bekannte, Sternschutz-Beamte eliminiert wurden. Was beeindruckend ist, ist dass alle drei Beamte zeitgleich das zeitliche gesegnet haben, obwohl sie mehrere Kilometer voneinander entfernt waren, was eine gründliche Planung, exzellentes Teamwork und Vorbereitung voraussetzen würden. Zudem scheint zumindest ein taktisches Genie hinter allem zu stecken. Ich versuche für euch meine Lauscher aufzuhalten und empfehle allen Runner-Gruppen in Frankfurt erstmal den Ball etwas flacher zu halten und keine verrückten Sachen anzustellen.

Desweiteren, kamen mir Gerüchte zu Ohren, das eine Gruppe Runner unmittelbar bei einer Operation beteiligt waren, die erfolgreich einen Drachen neutralisiert hat. Jawohl... irgendwer von uns, hat sich tatsächlich mit einem Drachen angelegt und hat es auch noch überlebt. Naja... jedem das seine.

Und noch eine Warnung an alle Chummer im Sprawl: STAG-Aktivitäten nehmen in letzter Zeit zu. Angeblich suchen sie einen Bioterror-Ring... Allerdings, kann ich mir auch vorstellen, dass sie einfach den Sternschutz als Konkurrenz nach und nach wegbeißen wollen. Den meisten dürften sich noch an die letzte Welle von STAG-Aktivitäten erinnern, die allein in der ersten Woche 23 Gangs, 13 Zellen des organisierten Verbrechens, sowie 249 Einzeltätern die Freiheit und/oder das Leben kosteten, gefolgt von weiteren 17 Gangs, 8 organisierten Zellen und 393 Einzeltätern in den folgenden 3 Monaten, die STAG den Ausnahmezustand in Frankfurt ausgerufen hatte. Gerüchten zufolge soll STAG neuerdings hauptsächlich aus der Memorial-Heilanstalt rekrutieren, unter Verwendung neuester PAB-Technologien, sowie anderen mnemonischen Reprogrammierungstechniken. Ich stelle allen, die eine sichere Zuflucht für die nächsten Tage suchen einen Link zu einem Info-Broker bereit, mit dem ich zu tun habe. Gegen eine kleine Gebühr wird dort allen, die Hilfe suchen, ein Safehouse vermittelt.

Das Wetter wird in den nächsten Tagen wieder kälter. Wir rechnen mit starken Regenfällen, die das neue Überflutungsschutzsystem von Bankfurt auf Herz und Nieren testen werden, sowie mit Temperaturen um die 14°C. Ich empfehle allen Chummern in den Gegenden um den High-Sec-Gebieten, einen Abstand von etwa einem halben Kilometer zu den Grenzen zu halten, da sich dort vermutlich das Wasser stauen wird. Zudem empfehle ich ABC-sChutzanzüge der Stufe 4 oder höher, für den Fall, das der Main über die Befestigungen tritt.

Viel Erfolg an alle Chummer und denkt daran: Schießt genau, spart Munition, haltet euch den Rücken frei und legt euch nicht mit Drachen an.

admin
Kommentare (2)
20.11.2016 12:39 admin
¶Hi Kara`
Die `Bioterroristen` sollen wohl eine Vitas-Probe aus einem un
gesicherten Schrank sichergestellt haben.∆Das passt einigen natūrlich gar nicht.

`h stelle allen, die eine sichere Zuflucht für die nächsten Tage suchen einen Link zu einem Info-Broker bereit, mit dem
ich zu tun habe. Gegen eine kleine Gebühr wird dort allen, die Hilfe suchen, ein Safehouse vermittelt.`
D
iesen Link hæt ich gern.
<<< Paperball
23.11.2016 02:44 admin
Hoi Chummer,

danke für die Info.

Der Link ist [Link scrambled by privacy-concern(tm)]

Ich hoffe das hilft dir.

<<< `TypeWriter`